Tel: + 49 212 / 24817 - 0
E-mail: info@flabb.de
Produkte > TreeMoLo

TreeMoLo

TreeMoLo ist der universelle Datenbankbrowser, der nach Gestaltung und Bedienung dem normalen Windows Explorer weitgehend entspricht und damit beste Voraussetzungen für einen ad-hoc-Einsatz ohne Einarbeitungszeit oder gar Schulung bietet. Wesentliche Funktionen von TreeMoLo sind nachfolgend aufgeführt:

Einbettung von mehreren Anwendungen in das rechte Fenster von TreeMoLo

Das rechte Fenster von TreeMoLo lässt sich in weitere Fenster unterteilen. Damit bietet TreeMoLo einen Desktop für häufig kombiniert genutzte Anwendungen. Übergaben und Transaktionen zwischen den Anwendungen erfolgen über das integrierte Schnittstellenmodul open link.


Darstellung von TreeMoLo mit mehreren eingebetteten Fenstern

Tabellenansicht

Im rechten Infofenster kann alternativ zu den Detailinformationen zu einem Knoten auch eine Tabellenansicht angezeigt werden. Die dargestellten Daten lassen sich auf einfachem Wege über das Clipbord in andere Anwendungen (z. B. MS-Excel oder MS-Word) übernehmen.
Zusätzlich zu den bekannten Ansichts- und Übergabefunktionen bietet TreeMoLo eine Editierfunktion für zur Pflege freigegebene Felder. Diese werden in den Navigationen entsprechend definiert, erscheinen dann grün hinterlegt und können auf übliche Art geändert werden.

Darstellung der Tabellenansicht

Favoritenverwaltung

Unter TreeMoLo können jetzt Knotenpunkte als Favoriten gespeichert und durch die Gliederung in Unterordner differenziert verwaltet werden. Hierdurch kann der Anwender direkt nach der Anmeldung an der Datenbank seine gespeicherten Ansichten aufrufen.

Optimiertes Lesen der einem Knoten zugeordneten Daten

Es sind verschiedene Modi optional einstellbar, um eine insgesamt optimale Anpassung an Navigationsgeschwindigkeit, Information über nachgeordnete Knoten und Netzwerkbelastung vornehmen zu können. Dabei wird auch eine automatische Unterdrückung nicht populierter Auswahlknoten vorgenommen.

Navigation zwischen verschiedenen TreeMoLo Instanzen

Soweit mit verschiedenen TreeMoLo Instanzen gearbeitet wird, kann zwischen Objekten, die miteinander in Beziehung stehen, gezielt navigiert werden.

Integrierte Generierungsfunktion für PDF-Dateien

Anders als beim Windows Explorer, der über keine Druckfunktion verfügt, kann TreeMoLo die Baumstrukturen für Darstellung und Druck automatisch als PDF-Dokument generieren.

Darstellung und Zugriff auf die Daten

TreeMoLo bietet mit frei konfigurierbaren Informationsfiltern und Darstellungsvorgaben eine individuell zugeschnittene Sicht auf die Unternehmensdaten. Individuell heißt: Global auf unternehmensweite Informationen und Zusammenhänge oder ausgerichtet auf einzelne Organisationseinheiten und spezielle Prozesse.
TreeMoLo erlaubt den Zugriff auf alle Datenbanken, die über eine ODBC-Schnittstelle verfügen.
TreeMoLo kann andere Anwendungen als Gastanwendungen über ein Info-Fenster integrieren. Dies bedeutet nicht nur die visuelle Einbindung der Anwendung, sondern über die Kommunikationsschnittstellen wie DDE, OLE etc. ist auch eine wechselseitige Interaktion zwischen TreeMoLo und der Gastanwendung möglich.
Mit TreeMoLo besteht die Auswahlmöglichkeit zwischen zwei Darstellungsvarianten:

Breiter Tree mit umfassenden Informationen für jedes Objekt im Hauptfenster

Schlanker Tree im Hauptfenster  mit Detailinformationen für jedes Objekt im Infofenster

Dokumentenmanagementfunktion von TreeMoLo

Weiterhin bietet TreeMoLo die Möglichkeit, die dargestellten Datenbankobjekte mit Dateien (Texte, Tabellen, Bilder, Zeichnungen etc.) zu verknüpfen, womit ein direkter Zugriff auf diese Dokumente aus dem TreeView möglich wird. Die Verknüpfungen werden in der Datenbank gespeichert. Durch die Anzeige eines virtuellen Ordners macht TreeMoLo auf verknüpfte Dokumente aufmerksam. Die Dokumente werden mit den Standard-Anwendungssystemen geöffnet. Bei entsprechender Berechtigung ist dort auch eine Bearbeitung des Dokumentes möglich.

Systemeigenschaften

Visualisierung von Datenbankinhalten

  • TreeMoLo kann auf alle Datenbanken zugreifen, die über eine SQL-Schnittstelle via ODBC verfügen.
  • Der relationsübergreifende Zugriff kann über Joins oder über entsprechend vordefinierte Views erfolgen.
  • Sind mehrere Datenbanken in ein unternehmensweites Datenmodell eingebunden, kann mit TreeMoLo basierend auf einem DB-Schlüsselsystem eine integrative Anwendung definiert werden.
  • TreeMoLo bietet neben dem TreeView (Baumansicht) auf die Objektstruktur Detailinformationen zu jedem Objekt in einem zusätzlich zu öffnenden Info-Fenster.
  • Darstellung rekursiver Datenstrukturen in beliebiger Tiefe im TreeView.
  • Die Sicht auf die Daten ist an den jeweiligen Informationsbedarf angepasst; d.h. für dieselben zugrundeliegenden Datenstrukturen kann es für unterschiedliche Anwenderkreise auch unterschiedliche Präsentationsmodelle geben.
  • Die Anzeige von Dokumenten wird durch Verknüpfung der Datenbankobjekte mit Dateien und Ordnern (Files, Directories) erreicht. Diese Beziehungen werden in einer speziellen Relation gespeichert.
  • Tabs für das gleichzeitige Arbeiten mit mehreren Konfigurationen (auch unter verschiedenen Datenbankanmeldungen).
  • Umfangreiche Pflegefunktionen (Erfassen, Löschen und Ändern von Daten) ermöglichen eine Aktualisierung der Daten.
  • Zur Visualisierung bestimmter Daten stehen grafische Elemente (Checkboxen, Fortschrittsbalken) zur Verfügung, über Kommandobuttons können komplexe Pflegefunktionen eingeleitet werden.

Funktionen im Zusammenhang mit anderen Anwendungen

  • Die Kommunikation mit anderen Desktopanwendungen ist über Schnittstellen wie DDE oder OLE (z. B. mit MS-Office-Anwendungen, GIS-Systemen wie GeoMedia, GeoMedia Professional, Geomedia WebMap, AutoCAD/AutoCAD-Map) vorgesehen.
  • Automatische Navigation im TreeView zu einzelnen Objekten durch Aufruf aus anderen Anwendungen über TANNIS open link.
  • Übergabe selektierter Objekte von TreeMoLo an andere Anwendungen zur dortigen Anzeige oder Bearbeitung.

Weitere Funktionen von TreeMoLo

  • Über eine Plugin-Schnittstelle sind komplexere Formulardarstellungen, erweiterte Anzeige- und Pflegefunktionen implementierbar.
  • Integrierte Benutzerverwaltung zur Definition der Pflege- und Sichtbarkeitsberechtigungen bis auf Einzelobjekte und Objektattribute.
  • Die angezeigten Daten können jederzeit zur weiteren Verarbeitung in andere Formate (HTML, XLS(X), CSV) konvertiert oder direkt an MS-Excel übergeben werden.
  • Favoriten-Verwaltung zur Speicherung häufig genutzer Objekte inkl. automatischer Navigation zum Objekt im TreeView.
  • Konfigurationsabhängige Speicherung von Benutzereinstellungen.
  • Automatische Speicherung von Layouteinstellungen (Größe und Position von Spalten - individuell je Knoten im TreeView).
  • Das Info-Fenster von TreeMoLo kann andere Desktopanwendungen als Gastanwendung integrieren.
  • Verknüpfte Dokumente können in einer internen Vorschau angezeigt oder in der Standard-Anwendung geöffnet werden.
Wir sind auch 2018 wieder auf der ANGACom in Köln.

Performancesteigerun­gen für die Abfrage von Big Data

Test mit Einsatz dedizierter materialized Views erfolgreich abgeschlossen.
Aufbau einer In-memory-Datenbank zur Beurteilung weiterer Möglichkeiten zur Performancesteigerung.

Zusätzliche  Strukturie-rungsmöglichkeiten bei der Trassenverwaltung

Abschnittsbildung für Verzweigungsstrukturen beim Microtrenching

Life Cycle aller verwalteten Objekte

Historienverwaltung sorgt für lückenlose Dokumentation aller geänderten und auch aller gelöschten Informationen