Tel: + 49 212 / 24817 - 0
E-mail: info@flabb.de
TANNIS-Lösungen > Auftragsverwaltung

TANNIS Auftragsverwaltung

Im Zusammenhang mit der technischen Netz- und Anlagendokumentation können Abwicklungs-, Abrechnungs- und Zahlungsmodalitäten über die integrierte TANNIS Auftragsverwaltung bearbeitet werden. Durch direkte Verknüpfung der Auftragsobjekte mit den Netz- und Anlagenobjekten ist es möglich, liefer- und leistungsbezogene Abrechnungen ohne Doppelpflege zu generieren.
Zum gesteuerten Ablauf von Bearbeitungsprozessen können Bearbeitungsabläufe schrittweise definiert und den einzelnen Schritten Bearbeiter/Bearbeitergruppen zugeordnet werden. Auf Basis der Erfassung des Ressourcenverbrauchs zu den Bearbeitungsschritten kann der aktuelle Projektstand nach Kosten- und Terminsituation jederzeit beurteilt werden. Bei den Ressourcen kann es sich um Materialien, Betriebsstoffe, Arbeitsleistungen etc. handeln.
Dem angemeldeten Benutzer werden ausschließlich die für ihn relevanten Bearbeitungsschritte in der Aufgabenliste angezeigt. Für seine persönliche Arbeitsplanung besteht die Möglichkeit, in der Liste Wiedervorlagen und Prioritäten festzulegen. Die Sortierung der Aufgaben kann durch den Benutzer ebenfalls nach Bedarf geändert werden. So kann beispielsweise zwischen einer Sortierung nach Auftragsnummer oder nach Fertigstellungstermin gewechselt werden.
 

Datenzugriff über Masken, TreeViews und Diagrammdarstellungen
Für die Abrechnung von Leistungen stehen umfassende Definitionsmöglichkeiten über Abrechnungsobjekte, Abrechnungsphasen, Preisindizierung etc. zur Verfügung. Neben der Abrechnung können assoziiert zu den Aufträgen auch Zahlungen, Protokolle, Verträge und Personen (diese mit unterschiedlichen Rollen) zugeordnet werden.
Neben der Pflege- und Auskunftsumgebung unter TANNIS Forms steht mit TANNIS Lite eine zusätzliche Auskunftsumgebung mit tree-basierter Navigationsmöglichkeit über die einzelnen Aufträge, Aufgaben und Bearbeitungsschritte zur Verfügung. Unter TANNIS Line können unterschiedliche „Timeline“-Auswertungen definiert werden. Für die Erstellung von Kalkulationen, Rechnungen etc. wird Excel verwendet.
Insgesamt bietet die TANNIS Auftragsverwaltung im Umfeld der technischen Dokumentation für die Prozesse von der Angebotserstellung über die Auftragsabwicklung bis zur Abrechnung folgende Merkmale:
  • Auftragsverwaltung mit Hauptaufträgen, Teilaufträgen, Aufgaben und Bearbeitungsschritten
  • Personenverwaltung mit Gruppierungsfunktionen von Personen zu einem Auftraggeber und zu einer Bearbeitergruppe
  • Definition von Workflows für den Ablauf der Bearbeitungsschritte (Workflow aktiv, passiv oder hybrid)
  • Terminplanung und -verfolgung für alle Aktivitäten
  • Individuelle Aufgabenliste für jeden Bearbeiter mit optionaler Priorisierungsmöglichkeit
  • Einrichtung von Abrechnungsobjekten mit Abrechnungsphasen für die automatisierte Abrechnungs- und Rechnungserstellung
  • Deklaration von Indexwerten für die Preise der Ressourcen
  • Vergleichsmöglichkeiten zwischen Soll- und Ist-Ständen
Wir sind auch 2018 wieder auf der ANGACom in Köln.

Performancesteigerun­gen für die Abfrage von Big Data

Test mit Einsatz dedizierter materialized Views erfolgreich abgeschlossen.
Aufbau einer In-memory-Datenbank zur Beurteilung weiterer Möglichkeiten zur Performancesteigerung.

Zusätzliche  Strukturie-rungsmöglichkeiten bei der Trassenverwaltung

Abschnittsbildung für Verzweigungsstrukturen beim Microtrenching

Life Cycle aller verwalteten Objekte

Historienverwaltung sorgt für lückenlose Dokumentation aller geänderten und auch aller gelöschten Informationen